Linux - ClusterSSH zur Verwaltung mehrerer Server

Kommt man in die Verlegenheit, mehrere gleiche Server verwalten zu müssen, steht einem mit ClusterSSH (CSSH) ein mächtiges Tool zur Verfügung. Hierbei besteht die Möglichkeit, Befehle auf mehreren Servern gleichzeitig auszuführen oder auch individuell auf jeden Server einzeln zuzugreifen.


Die Installation unter Ubuntu erfolgt mit

sudo apt install clusterssh

Die Syntax um SSH Instanzen mit ClusterSSH zur starten ist relativ einfach, z.B.

cssh user@server1 user@server2 user@server3

Es können hierbei IP’s und Domains verwendet werden. Nach absenden des Befehls öffnen sich 3 Terminalfenster und ein Eingabefeld für die Befehle:


Bei mehreren Servern, kann man diese auch zu Gruppen zusammenfassen, indem man einzelne IP-Bereiche in geschweifte Klammern setzt, z.B.:

cssh user1@10.0.0.{1,15,32} user2@hostname

Befehle können wie bereits oben erwähnt über das Eingabefenster für alle Server oder für einzelne Server in den dementsprechenden Terminals eingegeben werden.

Der Einsatz von ClusterSSH erleichtert einem das Leben in der Serververwaltung immens. Ein Punkt worauf man achten sollte ist jedoch, dass die Copy/Paste Funktion manchmal unzuverlässig funktioniert.


Zusammenhängende Beiträge

Wir haben die hier gezeigten Anleitung sorgfältig erstellt und in unserer Testumgebungen ausgiebig getestet.
Wer sich entschließt diese Anleitungen für sich selbst umzusetzen, führt diese auf eigene Verantwortung durch.
Der Ersteller des Artikels, sowie der Seitenbetreiber, haftet nicht für eventuelle Schäden an Hard- und/oder Software oder damit zusammenhängenden Schäden\\

2021/03/06 23:11 · rsb

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
D F E B K
 
  • wiki/linux/konnektivitaet/linux-cssh.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/09/18 05:31
  • von 127.0.0.1